Seitenkeile für Terrassenüberdachungen

Start » Sortiment » Zubehör » Seitenkeil

Warum Seitenkeile?

  • Exklusiver Fachhändler von GartenLüx®
  • Weniger Probleme mit Zugluft
  • Sichtgeschützt sitzen
  • Schiebetüren oder Wände können eingesetzt werden
  • 5 Jahre Garantie

Seitenkeil für Terrassenüberdachungen mit Schräge

Der Seitenkeil schließt die obere Ecke Ihres Terrassendachs ab und steigert so den Komfort: Bis weit unter die Terrassenüberdachung eindringender Schlagregen und kalte Seitenwinde gehören damit der Vergangenheit an. Sie montieren den Keil zwischen Zaun oder Seitenwand und der Oberseite Ihrer Überdachung. Das Zubehör vom GartenLüx® Fachhändler optimiert den Sichtschutz und hält Zugluft sowie Regen von der Terrasse fern. Der Seitenkeil ist ein Dreieck für den Abschluss von schrägen Überdachungen. Meist wird im Rahmen eine stabile Polycarbonat-Platte verwendet. Der Keil funktioniert zudem als horizontale Oberleiste und ermöglicht den Einsatz einer Seitenwand oder Glasschiebetür. Mit der Erweiterung vervollständigen Sie den Schutz Ihrer Terrasse und machen es sich bei jedem Wetter gemütlich. Und auch die Gartenmöbel können bei Wind und Regen draußen bleiben.

Die Vorteile des Seitenkeils

Seitenkeile schließen den Übergang zwischen Schrägdach und Seitenwand. Sie profitieren von:

  • Zuverlässigem Schutz vor Seitenwind und Schlagregen
  • Sichtschutz bei ausgewählten Modellen
  • Der Möglichkeit, den Seitenkeil als horizontale Oberleiste für Seitenwände und Glasschiebetüren zu nutzen

Worauf ist bei der Auswahl des Seitenkeils zu achten?

Der Rahmen besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium, das auch nach vielen Jahren wie neu aussieht. Meist dient eine solide und langlebige Polycarbonat-Platte als Material für den Seitenkeil. Polycarbonat ist ein äußerst stabiles Material und kostengünstiger als Glas. Die Platte wählen Sie in der Farbe passend zu den Dachplatten der Terrassenüberdachung aus – klar oder opal. Für einen optimalen Sichtschutz eignen sich opale Seitenkeile ideal. Bestellen Sie den Seitenkeil wahlweise gleich zusammen mit der GartenLüx® Terrassenüberdachung oder nachträglich.

Wie erfolgt die Montage?

Die Montage ist in Eigenregie möglich. Der Keil wird an der gewünschten Seite der Terrassenüberdachung verschraubt. Bei der Installation einer Seitenwand oder Glasschiebetür dient dieser als horizontale Oberleiste der Befestigung. Die Montage lässt sich unter Überdachungen jeden Typs vornehmen. Alternativ bestellen Sie Ihre GartenLüx® Terrassenüberdachung mit Montage.

Weiteres Zubehör

Mit einer Terrassenüberdachung, einem Seitenkeil und einer Seitenwand oder Glasschiebetür sind Sie auf Ihrer Terrasse hervorragend vor Regen und Wind geschützt. Für heiße Sommertage ist die schattenspendende Markise die ideale Ergänzung: Sie verhindert das Aufheizen der Terrasse. Mit einem LED-Beleuchtungsset sorgen Sie in den Abendstunden für ein entspanntes Ambiente, die Lichter lassen sich dimmen – damit wird es noch stimmungsvoller. Behagliche Wärme an kalten Sommerabenden und im Winter spenden die Terrassenheizer, die Sie nachträglich installieren können.

Schließen Sie bei Ihrer Terrassenüberdachung die obere Ecke mit einem Seitenkeil sauber ab und freuen Sie sich auf den besseren Schutz. Nutzen Sie bei Fragen unsere kostenlose Beratung oder besuchen Sie den Ausstellungsraum in Venlo – das erfahrene Team von TerrassenüberdachungVenlo.de unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung!

Scroll to Top